• Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
15. September 2020

COVID-19 im Fokus der Aufsicht – Online Seminarreihe Wiederholungstermin

Veranstaltungsdetails

Datum
15. September 2020
Uhrzeit
10:00–12:00 Uhr
Seminargebühr
50 € zzgl. USt.
Online-Seminar

Ihre Dozenten

Tom Schmidt
Dipl.-Betriebswirt

Online Seminarreihe „COVID-19 im Fokus der Aufsicht“

 

In Folge der COVID-19-Krise sind Kreditinstitute, neben der Erfüllung ihrer allgemeinen Geschäftstätigkeit und der dabei an sie gestellten regulatorischen Anforderungen, vor zusätzliche Aufgaben und Herausforderungen gestellt worden. Die Aufsichtsbehörden haben im Verlauf der COVID-19-Krise daher zahlreiche Maßnahmen getroffen, um die Auswirkungen der Pandemie auf den Finanzsektor zu lindern.

In unserer Seminarreihe „COVID-19 im Fokus der Aufsicht“ behandeln wir ausgewählte aktuelle aufsichtliche und regulatorische Maßnahmen, die als Reaktion auf COVID-19 getroffen wurden, und stellen diese kurz, übersichtlich und zusammenhängend dar.

Im ersten Seminar der Reihe beschäftigen wir uns mit den von der EBA am 02.06.2020 veröffentlichten Leitlinien zur Meldung und Offenlegung von Risikopositionen, die den Maßnahmen im Zusammenhang mit der COVID-19-Krise unterliegen (EBA/GL/2020/07).

Die Adressaten dieser Leitlinien sind neben den zuständigen Aufsichtsbehörden auch CRR-Kreditinstitute im Sinne von Art. 4 Abs. 1 Nr. 1 CRR.

Die sich aus den Leitlinien ergebenden zusätzlichen Meldepflichten und Offenlegungsanforderungen decken die Information über die Anwendung der als Reaktion auf die COVID-19-Krise eingeführten Zahlungsmoratorien, öffentlichen Garantien und Stundungsmaßnahmen bei Instituten ab.

BaFin und Deutsche Bundesbank haben mit der Veröffentlichung vom 03.08.2020 die Leitlinien unter Berücksichtigung der Verhältnismäßigkeit in die Aufsichtspraxis übernommen.

 

Schwerpunktthemen des Online-Seminars

Meldung und Offenlegung von Risikopositionen, die den Maßnahmen im Zusammenhang mit der COVID-19-Krise unterliegen“ (EBA/GL/2020/07)

  • Hintergrund
  • Überblick der relevanten COVID-19-Maßnahmen
  • Anwendungsbereich der Leitlinien
  • Relevante Meldebögen
  • Meldestichtage und Einreichungsfristen
  • Offenlegung

Unser Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die mit der Umsetzung und Beurteilung aufsichtsrechtlicher Anforderungen befasst sind. Neben der Geschäftsleitung ist unser Seminar auch für die Mitarbeiter der Fachabteilungen Meldewesen und Risikomanagement konzipiert.


ORTE UND TERMINE

Online- Seminar am 15.09.2020

Im Anschluss steht der Referent für weitere Fragen zur Verfügung.

Die Online-Veranstaltung findet per Videokonferenz statt. Der Link zu unserem (Open-Souce basierten) Konferenztool wird Ihnen vorab per E-Mail zugestellt.

Sie benötigen für die Teilnahme einen Chrome oder Firefox Webbrowser (bei anderen Browsern kann es vermehrt zu Problemen kommen), einen PC oder Laptop mit Lautsprecherfunktion (audiofähig), ein integriertes Mikrofon oder Headset sowie eine Webcam (intern/extern).

Die Teilnahmegebühr beträgt 50,00€ zzgl. USt.

Das Download-PDF des Anmeldeformulars steht Ihnen hier zur Verfügung.

Rufen Sie uns einfach an unter 0511 353936-0 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@treuwerk-akademie.de.

Ihr Referent

Tom Schmidt

Dipl.-Betriebswirt (FH)

Geschäftsführer TREUWERK REGULATORY SERVICES GmbH