Meldewesen

Offenlegungsbericht

Thema

Ihr Überblick über die neuen Offenlegungsanforderungen

Seit dem 01.01.2014 gelten ausschließlich die internationalen Regelungen zur Offenlegung nach Teil 8 der CRR.

Dem Offenlegungsbericht unterliegt neben einer Prüfung durch die Interne Revision auch der Prüfung durch den Abschlussprüfer im Rahmen der Jahresabschlussprüfung und er stellt zusätzlich ein wichtiges Instrument zur Informationsbeschaffung für den Aufsichtsrat dar.

Neben den im Offenlegungsbericht zu veröffentlichenden Informationen über das Eigenkapital sowie die Risikobemessung und Risikomanagementverfahren ergeben sich Offenlegungspflichten insbesondere zu:

  • Risikomanagementzielen und -politik
  • Unternehmensführungsregelungen
  • Angaben zu den Eigenmitteln und Kapitalpuffern
  • Angaben zur Liquidität
  • Angaben zur Vergütungspolitik
  • Angaben zur Verschuldung

Seminarinhalte

Im Rahmen unseres Workshops möchten wir Bereiche der Offenlegungsanforderungen abgrenzen und vertieft erläutern und Ihnen praktische Hinweise zum Umgang mit Musterberichten und zur Verfassung des Offenlegungsberichtes geben und gerne auch Ihre institutsindividuellen Fragestellungen zur Erstellung des Offenlegungsberichts diskutieren.

Der Workshop richtet sich daher neben den Geschäftsleitern gerade auch in die für die Erstellung des Offenlegungsberichtes eingebundenen Mitarbeiter aus den Bereichen Risikomanagement, Meldewesen und dem Kreditbereich.

Termine

Bei Interesse an einer Inhouse-Veranstaltung freuen wir uns, Ihnen ein individuelles, auf Ihre Interessen zugeschnittenes Angebot unterbreiten zu dürfen.

Rufen Sie uns einfach an unter 0511 353936-0 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@treuwerk-akademie.de.

Ihre Referenten

Miriam Brosig
Dipl.-Ökonomin, Wirtschaftsprüferin · Steuerberaterin

Christian-Peter Lamm
Dipl.-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer · Steuerberater